„Chronischer Rückenschmerz – entzündliche und andere Ursachen“

 

Am 15. September fand in der Begegnungshalle der Deutschen Rheuma-Liga Berlin die Patientenveranstaltung „Chronischer Rückenschmerz – entzündliche und andere Ursachen“ statt. Knapp 100 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über die „Volkskrankheit Rückenschmerz“ zu informieren. Verschiedene Fachärzte referierten über Ursachen, Diagnostik und Behandlung chronischer Erkrankungen im Rückenbereich. Dabei nahmen sich die Vertreter ausgiebig Zeit für die Fragen der neugierigen Patienten.

 

Neben den Vorträgen renommierter Rheumatologen sprach auch eine Patientenvertreterin über den Umgang mit einer chronischen Krankheit. Die Deutsche Rheuma-Liga Berlin machte zudem auf das 20-jährige Jubiläum des Projekts „Wohnortnahe psychosoziale Beratung und Hilfen zur Selbsthilfe rheumakranker Menschen“ aufmerksam. Nach den Fachvorträgen nahmen viele Besucher noch die Möglichkeit wahr, eine kleine Rückenschule in der Praxis Liesegang zu absolvieren.